Tel.:

040 / 851 80 728
WIR LEBEN HANDWERK

Projekte

Hamburg

11 2018

Strahlend weißer Riese

Weiße Fassade auf rotem Klinkersockel - für einen Neubau im Hamburger Osten griffen die Schuchardt Maler auf ein bewährtes Stilkonzept zurück.

Ganze 11 Monate arbeiteten die Maler der Firma Schuchardt an dem Neubau in der Großen Bahnstraße. Und wer das Hamburger Wetter kennt, der kann sich vorstellen, vor was für einer Herausforderung Christian Behling und sein 8- bis 10-köpfiges Team, vor allem in den Herbst- und Wintermonaten, standen. Trotz gewissenhafter Abplanung erschwerte vor allem starker Regen die Arbeit der Profis. Für echte Hamburger Jungs vielleicht eine kleine Hürde, aber kein Hindernis.

Im Innenbereich wurden sämtliche Spachtel- und Anstricharbeiten ausgeführt. Dabei wurden eine 2.800 m² große Deckenfläche und 7.800 m² Wandfläche neu gestrichen, sowie 12.000 m Acrylfugen gezogen. Um den Boden vor Schmutz und Verunreinigungen zu schützen, mussten vorher 2.800 m² Bodenfläche abgeklebt werden. WOW! Was für eine Arbeitsleistung.

Für eine optimale Dämmung wurde an der 1.250 m² großen Fassade ein 20 cm starkes WDVS aus Mineralwolle angebracht. Danach wurden die Dämmplatten verputzt und mit einer schützenden, strahlend weißen Silikatfassadenfarbe gestrichen. Um auch im Fensterbereich für die notwendige Isolierung zu sorgen, wurden nach dem Einbau der Fensterbänke Anschlussprofile in einer Gesamtlänge von 250 m gesetzt.

Die Bewohner des 48 Wohneinheiten umfassenden Neubaus können sich nun auf ihren Einzug freuen. Weiße Fassade mit rotem Klinkersockel – eine großartige Kombi. (lf)